Neuigkeiten

Turner zum Saisonauftakt mit starken Leistungen

Am 7. bzw. 8. März starteten die männlichen Turner in Großostheim in ihre Wettkampfsaison 2015. Da es im Bayernpokal Turnen im Verein darum geht sich über 3. Rundenwettkämpfe (in denen sich die Gesamtwertungen addieren) zum “K.O.-System“ der Regionen zu qualifizieren, galt die Devise von beginn an alles zu geben und um die höchst mögliche Wertung an jedem Gerät zu kämpfen, um sich eine gute Ausgangsposition für die kommenden 2 Rundenwettkämpfe zu verschaffen.

 

Für den TV Michelbach gingen insgesamt 7 Mannschaften in den Klassen Aktive 18+ (2 Mannschaften), Schüler C 12-13 J. (Einzelturner Rene Ulbrich), Schüler D 10- 11 J. (2 Mannschaften), Schüler E 8-9 J., Schüler F 5-7 J. .

 

Den Anfangen machten am Samstag die Aktiven, welche wieder mit 2 Mannschaften an den Start gingen. Wir vermuteten, dass der TV Hasloch Wiedergutmachung für das frühe Ausscheiden in der vergangenen Saison betreiben möchte und wurde deshalb als Hauptkonkurent ausgemacht. Deshalb und wegen 2 Verletzungs- bzw. Krankheitsbedingter Ausfälle verstärkten wir unser Team mit den 2 Jugendturnern Lukas Handlbichler und Sebastian Kreß.

Nicht mit dem letzten Risiko jedoch mit sehr guten und soliden Leistungen an jedem der 6 Geräten, schaffte es die 1. Männermannschaft mit 23 Punkten Vorsprung auf Hasloch den 1. Platz zu erreichen und die 2. Männermannschaft mit gerade einmal 3 Punkten Rückstand auf Hasloch den 3. Platz von 5 Mannschaften.

 

Aktive 1.: Sebastian Schwierz (92.55p, Einzelr. 6)

                         Martin Vogt (96.30p Einzelr. 4)

                         Jochen Trageser (97.10p Einzelr. 3)

                         Dominik Trageser (99.75p Einzelr. 2)

 

Aktive 2.: Sebastian Kreß (82.60p Einzelr. 15)

                         Maximilian Trageser (92.45p Einzelr. 7)

                         Markus Franz (86.10p Einzelr. 12)

                         Marius Sauer (92.45p Einzelr. 7)

                         Lukas Handlbichler (76.30p Einzelr. 17)

 

Kampfrichter: Alex Eisel, Joachim Trageser

Verletzt: Alex Eisel, Robert Becker

 

Aber auch unsere Schülerturner liesen am nächsten Tag ihre Muskeln spielen und erzielten gute Platzierungen!

In der Klasse C errang Rene Ulbrich als Einzelstarter einen hervorragenden 2 Rang.

Auch bei den D Schülern konnten wir mit 2 Mannschaften aufwarten. Hier konnten die Plätze 1. und 5. erzielt werden.

 

TV Michelbach 1 D: Luca Gündling (81.50p Einzelr. 11)

                                                     Justus Vogt (84.85p Einzelr. 5)

                                                     Noah Müller (81.40p Einzelr. 12)

                                                     Jonas Auer (85.65p Einzelr. 4)

                                                     Yannik Burow (92.70p Einzelr. 1)

 

TV Michelbach 2 D: Lars Volz (70.70p Einzelr. 24)

                                                      Tobias Rosenberger (74.20p Einzelr. 22)

                                                     Jakob Kern (77.05p Einzelr. 18)

                                                     Lukas Racoltan (66.70p Einzelr. 25)

 

In der Klasse E zeigten uns die Turner Levin Adler (59.75p Einzelr. 12), Santo Formica (52.30p Einzelr. 13), Julien Reinhard (69.15p Einzelr. 10), Silas Burow (89.00p Einzelr. 1), was in ihnen steckt und belegten den 3 Platz.

 

Bei ihrem ersten Wettkampf erzielten unsre jüngsten Turner auf anhieb den 1. Platz mit weitem Abstand vor dem TV Hösbach.

 

F Schüler: Kilian Stein (55.20p Einzelr. 10)

                             Silas Grebner (53.10p Einzelr. 12)

                             Nico Stephan (55.20p Einzelr. 10)

                             Emil Stephan (56.20p Einzelr. 8)

                             Tom Reising (56.30p Einzelr. 7)

                             Severin Franz (57.90p Einzelr. 6)

 

Kampfrichter: Stefan Volz, Stefan Burow

 

Der 2. Rundenwettkampf findet am 20.6 in der Schulturnhalle Michelbach statt wir hoffen dort auf tatkräftige unterstützung unseres heimischen Publikums. Bis dahin gute und verletzungsfrei Trainingsstunden!

Comments are closed.