Neuigkeiten

Klarer Sieg gegen die MSG Odenwald II

Am Samstagabend hatte der TV Michelbach die MSG Odenwald II zu Gast in der Kahltalhalle. 
Zunächst verschlief der TV Michelbach die Anfangsphase und hatte in den ersten 10 Minuten zu wenig zug zum Tor und lag vorerst 1:5 zurück. Nach einer kurzen Auszeit verbesserten die Michelbacher sich und drehten so die Partie und erzielten mehr Tore durch schnelleren Handball. Die Odenwälder Abwehr wurde deutlich mehr gefordert und war immer häufiger machtlos.
So stand es zur Halbzeit 14:11. 
Nach der Pause liessen die Odenwälder zwar nicht mehr locker und blieben mit 18:16 dran. Doch der TV Michelbach wollte die Punkte holen und baute die Führung weiter aus und lies in der Abwehr kaum eine Chance zu. Durch eine starke Gesamtleistung des Stefan Noll mit gigantischen 18 Treffern verzweifelten die Torhüter bei seinen sechs 7 Meter Toren und fassten nur noch hinter sich.
Durch starke Leistungen in der Offensive und Defensive, sowie der Treffsicherheit bis zum Schluss, gewannen die Michelbacher mit 34:22.
Doch eine schlechte Nachricht muss der TV Michelbach ebenfalls verkraften. Die Verletzungsmisere des Sascha Pfannmüller geht weiter. Unser Kreisläufer erlitt in der ersten Halbzeit nach einem Zusammenprall einen Cut am Kopf und konnte nicht weiterspielen. 
Macht Sascha Pfannmüller den Badstuber ? Wir hoffen es nicht. 
 
Torschützen:
 
Stefan Noll 18/6, Lukas Strack 4, Tobias Stenger 3, Fabian Emge- Sebastian Gündling- Sebastian Hee mit je 2, Tim Trageser- Johannes Höfler und Max Hubert mit je 1

Comments are closed.